Presseschau 2019

2019201820172016201520142013201220112010

Badische Zeitung (22. Februar 2020): Matthias Katsch über zehn Jahre Kampf um Gerechtigkeit für Missbrauchsopfer der katholischen Kirche

Badische Zeitung (22. Februar 2020): “Es geht nicht um soziale Almosen”Matthias Katsch übt scharfe Kritik am Entschädigungsmodell des Erzbistums Freiburg

taz – die tageszeitung (20. Februar 2020): Die Omertà des Klerus – Verstörend und aufklärend: Matthias Katschs
autobiografisches Buch blickt auf die Aufdeckung des Missbrauchsskandals am Canisius-Kolleg vor 10 Jahren zurück

ORF / Ö1 (19. Februar 2020): Damit es aufhört“ – Sexuelle Gewalt in der katholischen Kirche

ZDF / Frontal 21 (18. Februar 2020): Verschwiegen und vertuscht – Die Kirche und der Missbrauch

correctiv (18. Februar 2020): Ratzinger & der pädophile Priester

Deutsche Welle (17. Februar 2020): Missbrauchs-Opferverbände vom Vatikan enttäuscht

domradio (17. Februar 2020): Ohne Druck geht nichts?

kathpress (17. Februar 2020): Gemischte Bilanz zu Vatikan-Initiative gegen Missbrauch

Die Zeit (13. Februar 2020): Revolution der Mutlosigkeit – Im Herbst stellten die Bischöfe ein milliardenschweres Entschädigungsmodell für Missbrauchsopfer vor. Jetzt stellt sich heraus: In allen wesentlichen Punkten rudert die Kirche zurück. Was ist da schiefgelaufen? (PDF-Download)

ZDF info (13. Februar 2020): Dunkelfeld – Kindesmissbrauch in Deutschland (TV-Reportage, 89 min)

tagesschau (11. Februar 2020): Kardinal Marx zieht sich zurück

ZDF (2. Februar 2020): Bundesjustizministerin Lambrecht – Missbrauchsopfer entschädigen

ZDF – Berlin direkt (2. Februar 2020): Missbrauch – Kirche soll Opfer entschädigen

ZDF (2. Februar 2020): Ein Bischof ohne Antworten – Interview mit Bischof Stephan Ackermann

ZDF (2. Februar 2020): “Allerlei subtile Verzögerungen” – Viele Missbrauchsopfer warten seit Jahren auf die Bestrafung ihrer Peiniger. Strafrechtsprofessor Putzke über das Versagen von Kirche und Politik in der Aufarbeitung

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (2. Februar 2020): Bischöfe als Falschfahrer – Ein Kommentar von Rainer Hank

Januar 2020

Bayern 2 (31. Januar 2020): Zehn Jahre Missbrauchsskandal in der Katholischen Kirche – Was hat sich seither getan?

rbb – Talk aus Berlin (30. Januar 2020): Matthias Katsch – Aktivist für gesellschaftliche Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs

epd (30. Januar 2020): Betroffenenverein “Eckiger Tisch” will Aussetzung des Synodalen Wegs

tagesschau (30. Januar 2020): Statement von Matthias Katsch / Eckiger Tisch

domradio (28. Januar 2020): Bischöfe bitten bei Aufarbeitung von Missbrauch um Geduld – “Diese Zeit brauchen wir”

Süddeutsche Zeitung (28. Januar 2020): “Ich bin froh über die Aufdeckung und stolz darauf, was wir erreicht haben” – Interview mit Matthias Katsch

ZDF (28. Januar 2020): Der Skandal nach dem Skandal – Kommentar von Britta Spiekermann

ZDF morgenmagazin (28. Januar 2020): Missbrauch – “Ein gesellschaftliches Problem” (Interview mit Matthias Katsch)

ZDF morgenmagazin (28. Januar 2020): Missbrauch – Zehn Jahre Aufarbeitung

domradio (28. Januar 2020): Bischöfe bitten bei Aufarbeitung von Missbrauch um Geduld – “Diese Zeit brauchen wir”

NDR (28. Januar 2020): Weiter großes Missbrauchs-Risiko in Deutschland – Ein Kommentar von Florian Breitmeier

Die Welt (28. Januar 2020): „Sexuelle Gewalt gegen Kinder wird gelassen hingenommen“

taz – die tageszeitung (28. Januar 2020): Zehn Jahre nach Missbrauchskandal – Kritische Bilanz

Süddeutsche Zeitung (27. Januar 2020): Der Unermüdliche

Süddeutsche Zeitung (27. Januar 2020): Beim Geld hört die Einigkeit der Hirten auf

Deutschlandfunk / Andruck – Das politische Buch (27. Januar 2020): Buchbesprechung “Damit es aufhört”

Berliner Morgenpost (26. Januar 2020): Missbrauch am Berliner Canisius-Kolleg – Viele Opfer leiden noch immer

mdr (26. Januar 2020): “Damit es aufhört” – Buchvorstellung

kathpress (26. Januar 2019): Initiative warnt vor Verschleppen bei Entschädigung

DER SPIEGEL (24. Januar 2020): Externe sollen Zugang zu Kirchenakten bekommen – Bei der Aufklärung sexueller Gewalt durch katholische Geistliche gibt es nach SPIEGEL-Informationen eine neue Regelung. Externe Experten und Betroffene sollen eine wichtige Rolle spielen.

Aufzeichnung der Buchpremiere von “Damit es aufhört” am 23. Januar 2020 in Berlin (Audio, 90 min):

Kirche + Leben (24. Januar 2020): Opfer-Sprecher vermisst Unterstützung vom ZdK

domradio (23. Januar 2020): Rörig zieht bittere Bilanz

Nordwestzeitung (20. Januar 2020): 321 Beschuldigte, keine Anklage

rbb kulturradio (19. Januar 2020): Tatort Kirche – Margarethe Steinhausen im Gespräch mit Matthias Katsch

rbb24 (19. Januar 2020): Zehn Jahre Canisius-Missbrauchsskandal – “Eines der dunkelsten Kapitel der Schulgeschichte”

Die Welt (18. Januar 2020): Bevor es zu spät ist – Vor zehn Jahren erschütterte der Missbrauchsskandal am Berliner Canisius-Kolleg die katholische Kirche. Noch immer fragen sich Betroffene: Wann stellt sich diese vollends ihrer Verantwortung?

NDR (17. Januar 2020): Matthias Katsch – Ein sechsstelliger Betrag ist angemessen

domradio (14. Januar 2020): Zehn Jahre Aufdeckung des Missbrauchsskandals – Ein Interview mit Matthias Katsch

domradio (14. Januar 2020): Opfer-Vertreter Katsch zu zehn Jahre Missbrauchsskandal – “Es braucht eine solidarische Anstrengung der gesamten Kirche”

Deutschlandfunk Kultur (14. Januar 2020): Zum Schutz der Kinder muss noch mehr geschehen – Interview mit Matthias Katsch

mdr info (14. Januar 2020): Interview mit Matthias Katsch

rbb inforadio (14. Januar 2020): “Die Kirche hat verschleppt, so lange es ging” – Interview mit Matthias Katsch

DER SPIEGEL (11. Januar 2020): »Wer vertuscht hat, darf nicht Bischof sein« – Interview mit Matthias Katsch

Deutschlandfunk (9. Januar 2020): Zehn Jahre Missbrauchsskandal – Die katholische Kirche hat auf Zeit gespielt (Kommentar von Christiane Florin)

tagesschau (9. Januar 2020): Aufarbeitung ohne Täter

Süddeutsche Zeitung (9. Januar 2020): Zehn Jahre Missbrauchsskandal – Opfer fordern “Aufklärung”

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz (9. Januar 2020): Bischof Ackermann im Interview – “Wir wollen einheitliche Kriterien und Standards”

katholisch.de (8. Januar 2020): Die Kirche braucht endlich eine zentrale Kommunikationsstrategie

Geht es noch tiefer? Ein neues “Institutionen-Ranking” sieht die katholische Kirche auf dem drittletzten Platz. Albrecht von Croy sieht schlechte Kommunikation als Hauptgrund für dieses Desaster.

Bayern 2 (3. Januar 2020): Kirche was tust du?10 Jahre Missbrauchsskandal und kein Ende (Radiosendung)

Allgemeine Zeitung (3. Januar 2020): „Ich bin kein Kirchenfeind“ (Interview mit Matthias Katsch) (PDF)

Dezember 2019

kath.ch (30. Dezember 2019): Wie drei ehemalige Schüler eine Lawine lostraten

rbb kultur (27. Dezember 2019): Endlich Fortschritte? – Wie die katholische Kirche in der Aufarbeitung des
Missbrauchskandals vorangekommen ist

NDR (27. Dezember 2019): Bischof Bode -Keine Entschädigung aus Kirchensteuer

Redaktionsnetzwerk Deutschland (22. Dezember 2019): Missbrauch in der Kirche – Vatikan-Ermittler von Zahl der Fälle überfordert

taz – die tageszeitung (21. Dezember 2019): Opfervertreter zu päpstlichem Geheimnis – „Werden sehen, ob er Ernst macht“

Voice of America (20. Dezember 2019): Vatican Tribunal now Overwhelmed by Clergy Sex Abuse Cases

ZDF-morgenmagazin (18. Dezember 2019): “Keine Ausreden mehr” für Kirche – Interview mit Matthias Katsch

zenit (17. Dezember 2019): Interview with Archbishop Charles Scicluna, Adjunct Secretary of Congregation for Doctrine of Faith on Rescript of Pope Francis Concerning Instruction on Confidentiality of Legal Proceedings

ZDF heute (17. Dezember 2019): “Päpstliches Geheimnis”

Die Welt (17. Dezember 2019): Papst schafft «päpstliches Geheimnis» bei Missbrauch ab

Frankfurter Allgemeine Zeitung (13. Dezember 2019): Deutsche Bischöfe – Vom Missbrauch eingeholt. Über die Vertuschung sexueller Gewalt durch frühere katholische Bischöfe werden immer mehr Details bekannt. Doch vielen Bistümern fehlt der Wille zu einer Aufarbeitung – ein fataler Zustand für die Opfer. (PDF)

Badische Zeitung (12. Dezember 2019): Erzbistum Freiburg zahlt Missbrauchsopfern bis zu 30.000 Euro

domradio (11. Dezember 2019): Bislang 6.000 Missbrauchsfälle im Vatikan gemeldet – Kein spezifisches Problem

Frankfurter Rundschau (10. Dezember 2019): Wie Bischöfe und Laien die Entschädigung der Missbrauchsopfer hintertreiben (Ein Gastbeitrag von Norbert Lüdecke)

katholisch.de (7. Dezember 2019): Recherchen bringen Fälle bei US-Salesianern ans Tageslicht: Vertuschen und versetzen – Wie Orden mit Missbrauchspriestern umgingen

Mannheimer Morgen (6. Dezember 2019): „Die Wunde kann zwar heilen, aber eine Narbe bleibt“ – Interview mit dem Psychiater Harald Dreßing

Frankfurter Allgemeine Zeitung (3. Dezember 2019):  Neuer  Leitfaden – Wie auf Missbrauchsfälle künftig reagiert werden soll

Die Welt (3. Dezember 2019): Experten geben Empfehlungen zu Umgang mit Missbrauch

Deutschlandradio (2. Dezember 2019): Interview mit dem Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig

WDR5 (1. Dezember 2019): Missbrauch: Verantwortung weitergereicht? – Trotz mehrfacher Vorstrafen wegen sexuellen Missbrauchs wirkte ein Priester des Erzbistums Kölns noch Jahrzehnte als Seelsorger in verschiedenen Bistümern. Wie war dies möglich? – Generalvikar Klaus Pfeffer im Interview.

November 2019

Augsburger Allgemeine (30. November 2019):  Bischof Wilmer – „Missbrauchsskandal geht ins Herz der Kirche“

taz – die tageszeitung (27. November 2019):  Der Herr vertröste dich

Herder Korrespondenz (26. November 2019): Verantwortung übernehmen – Ein Beitrag von Prof. Stephan Rixen

kath.ch (25. November 2019: Debatte um Gelder für Missbrauchs-Entschädigungen

Augsburger Allgemeine (23. November 2019):  Missbrauch – Was zahlt die Kirche?

Kirche + Leben (22. November 2019): Münsters Bischof Felix Genn wendet sich mit einem offenen Brief an die katholischen Christen in seinem Bistum. Das ist der richtige Weg der Kommunikation, meint Christof Haverkamp in seinem Kommentar

Die Zeit (21. November 2019): Der Schmerz bleibt bis heute – Ein deutscher Pfarrer soll über Jahrzehnte in Chile Kinder missbraucht haben. In seiner Heimatgemeinde am Niederrhein wusste man davon nichts. Wie kann das sein?

Kirche + Leben (21. November 2019): Katholiken in Emsdetten fordern Rücktritt von Bischöfen

WDR Fernsehen (21. November 2019):  Umgang mit Missbrauch im Bistum Münster

hr – hessenschau (20. November 2019): Bistum Limburg – Bericht sieht Vertuschung bei Missbrauchsfall 

Aachener Zeitung (19. Dezember 2019): So lange sagte das Opfer kein Wort. Warum? – Missbrauch im Bistum Aachen

katholisch.de (15. November): Entschädigungen – Kirche muss Ruf nach Solidarität glaubhaft vermitteln. Die Entschädigungen an Missbrauchsopfer sollen aus Kirchensteuermitteln finanziert werden. Doch wenn die Kirchenoberen die Gläubigen von dieser Solidarität überzeugen wollen, dürfen sie nicht immer den gleichen Fehler machen, meint Joachim Frank.

katholisch.de (13. November 2919):  Die Kirche ist mit Blick auf Entschädigungen keine Solidargemeinschaft – Kommentar von Pater Klaus Mertes

Kirche + Leben (11. November 2019): Thissen – Ich habe Fehler gemacht

domradio (10.11.2019):  Bischof Ackermann – Kirchensteuer für Missbrauchs (“Als Solidargemeinschaft in der Pflicht”)

Kirche + Leben (6. November): Missbrauch – Erzbischof Werner Thissen räumt schwere Fehler ein. Früherer Hamburger Erzbischof über seine Zeit als Verantwortlicher im Bistum Münster

Kölner Stadtanzeiger (5. November 2019): Bonner Theologe Norbert Lüdecke rechnet mit dem „System Kirche“ ab

Oktober 2019

epd  (16. Oktober 2019):  Marx – Höhe der Entschädigung für Missbrauchsopfer nicht entschieden

NDR (10. Oktober 2019):  Nordkirche – Streit um Entschädigung bei Missbrauch

Die Zeit  (2. Oktober 2019):   Am Geld hängt’s − Die deutschen Bischöfe wollen die Opfer sexuellen Missbrauchs angeblich mit einer Milliardensumme entschädigen. Doch warum tun sie es dann nicht einfach?

September 2019

ARD Kulturjournal (30. September 2019):  “Gelobt sei Gott”: Der Missbrauch und die Kirche

Kölner Stadt-Anzeiger (30. September 2019): Grundschuld auf den Kölner Dom? – Interview mit Klaus Mertes

Humanistischer Pressedienst (27. September 2019):  “Uns läuft unsere Lebenszeit davon”  – Interview mit Matthias Katsch

katholisch.de (30. September 2019):  Jesuit Mertes warnt vor Opferentschädigung aus Kirchensteuergeld

WDR2-Mittagsmagzin (26. September 2019):  Interview mit Matthias Katsch (Audio derzeit nicht verfügbar)

Deutsche Welle (26. September 2019):  Die Kirche stellt sich ihrer Verantwortung – Kommentar von Christoph Strack

ZDF heute-journal (25. September 2019):  Entschädigungen für Missbrauchsopfer (Video)

ZDF heute (25. September 2019):  Entschädigungen für Missbrauchsopfer (Video)

ARD-Mittagsmagazin (25. September 2019):  Missbrauchsopfer hoffen auf Entschädigung

Kirche + Leben (25. September 2019): Kirche will Missbrauchsopfern erheblich mehr Geld zahlen

BR24  (25. September 2019): Kirche bewegt sich bei Entschädigung von Missbrauchsopfern

Am Mittwoch, 25. September 2019, äußerten sich Bischof Stephan Ackermann und Matthias Katsch in einem gemeinsamen Pressegespräch zur Frage der Entschädigung von Betroffenen sexuellen Missbrauchs (Link zum Video).

Statement von Matthias Katsch zur Entschädigungsfrage (25.09.2019)

Spiegel Online (23. September 2019): Bischöfe sollen Missbrauchsopfern Milliarden zahlen

ARD Morgenmagazin:  (20. September 2019):  “Vor einem Jahr versprachen die Bischöfe dort vollmundig eine vollständige Aufklärung der Missbrauchsfälle in der Katholischen Kirche und zeigten sich demütig. Tatsächlich ist bis heute so gut wie nichts passiert.”

WDR1 (22. September 2019):  Das Bistum Münster beauftragt vier Forscher der Universität Münster die Akten zu untersuchen zum Thema sexueller Missbrauch durch Geistliche und dessen Vertuschung. Schafft das nun Transparenz?  – Ein Kommentar von Christoph Fleischmann

EL PAIS  (17. September 2019):  La Iglesia alemana desafía al Vaticano

Augsburger Allgemeine  (9. September 2019):  Der Missbrauch durch Pater W. überschattet sein gesamtes Leben

domradio (17. September 2019):  Institutsleiter Vogt über Missbrauchsprävention in der Kirche – “Die Sichtweise der Betroffenen ist für uns das Allerwichtigste”

Juli 2019

Deutschlandradio  (30. Juli 2019): „Nicht verdammen“ – Die Ordensschwester Karoline Mayer wird in Chile als Gründerin des Hilfswerk Cristo Vive verehrt. Dann zeigt sie in einer ARD-Doku Nachsicht gegenüber einem deutschen Missbrauchstäter. Einige Spender sprangen ab. „Ich werd nicht jemanden verlassen, weil er einmal eine Untat getan hat“, sagt sie bis heute.

ZEIT ONLINE  (22. Juli 2019):  Macher neuer Missbrauchsstudie widersprechen Papst Benedikt XVI.

Deutschlandfunk  (20. Juli 2019):  „Das ist das falsche Signal“ – Matthias Katsch im Gespräch mit Maximilian Rieger

katholisch.de (19. Juli 2019): Kirchenhistoriker Wolf – Missbrauch in der Kirche nicht erst seit 1968

ARD – Sportschau (13. Juli 2019):  Sexueller Missbrauch im Sport – Das große Tabu

Deutschlandfunk (1. Juli 2019):  „Die Täterorganisation kann keine Aufarbeitung machen“ – Interview mit dem Psychiater Harald Dreßing (Leiter der MHG-Studie)

evangelisch.de  (1. Juli 2019):  Matthias Katsch erhält den diesjährigen Kulturpreis der Internationalen Paulusgesellschaft

Juni 2019

Bayrischer Rundfunk / B5 aktuell – Religion und Orientierung – (16. Juni 2019):Interview mit Matthias Katsch über die Entschädigung der Missbrauchsoper durch die katholische Kirche (Audio)

BR – Rundschau Magazin (11. Juni 2019):  Interview mit Matthias Katsch (Video)

BR24  (11. Juni 2019):  Missbrauchsopfer fordern hohe Einmalzahlung von Kirche

Mai 2019

DER SPIEGEL (31. Mai 2019):  Missbrauchsopfer fordern Entschädigungen in Milliardenhöhe

SPIEGEL ONLINE:  (30. Mai 2019):  Das versteckte Vermögen der katholischen Kirche

Spiegel Online (23. Mai 2019): Katholische Kirche bestraft Serientäter – Schon in den Achtzigerjahren baten Schüler um Hilfe: Nun hat das Erzbistum Berlin den Priester Peter R. wegen Missbrauchs an Kindern schuldig gesprochen. Er verliert sein Priesteramt und den Großteil seiner Pension.

Süddeutsche Zeitung (23. Mai 2019):  Opfer müssen beteiligt werden

NDR – Hallo Niedersachsen (22. Mai 2019):  Peter R. verliert alle Priesterrechte (Video, 2 min)

katholisch.de  (22. Mai 2019)Missbrauchstäter Peter R. wird aus Priesterstand entlassen

Wolfsburger Allgemeine Zeitung (22. Mai 2019):  Kirche streicht Priester Peter R. die Pension

Süddeutsche Zeitung  (22. Mai 2019): Warum nur wenige Täter bestraft werden

Der Tagesspiegel  (21. Mai 2019):  Die Kirche sucht jetzt Rat bei Experten

FAZ  (20. Mai 2019):  “Die Missbrauchsstudie ist keine Aufarbeitung” – Interview mit Dr. Harald Dreßing

DER SPIEGEL  (17. Mai 2019)Öffnung der Geheimarchive?

ARD – tagesschau  (9. Mai 2019): Matthias Katsch zum Dekret des Papstes über Meldepflicht für Missbrauchsfälle

ZDF – heute  (9. Mai 2019):  Matthias Katsch über innerkirchliche Meldepflicht bei sexuellem Missbrauch

Spiegel Online (9. Mai 2019):  Barley sieht Meldung von Missbrauch als Fall für die Justiz  

radio eins (9. Mai 2019): Interview mit Matthias Katsch

SWR aktuell (9. Mai 2019):  Interview mit Matthias Katsch (Audio)

April 2019

Bild.de  (30. April 2019):  Vertrauter von Papst Benedikt soll Priester missbraucht haben

Neues Ruhr-Wort (25. April 2019): „Die Politik soll eingreifen“ – Nach Enthüllungen des Kriminologen Christian Pfeiffer zum Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche fordert Matthias Katsch, Sprecher der Opfervertreter „Eckiger Tisch“, ein Eingreifen der Politik.

ZDF morgenmagazin  (24. April 2019):  “Leitlinien” gegen Missbrauch in Kirchen

FAZ  (18. April 2019):  Kirche der Mitwisser – Wie deutsche Bischöfe Missbrauchsfälle verschleiern

Die Zeit  (17. April 2019)“Ich sagte dem Bischof:  Wir lassen uns nicht kaufen”Der ehemalige niedersächsische Justizminister Christian Pfeiffer wirft der katholischen Kirche versuchte Nötigung vor

SPIEGEL ONLINE  (16. April 2019):  Katholische Kirche trägt laut AKK “große Schuld” in sich – CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat in einem Interview über sexuellen Missbrauch innerhalb der Kirche gesprochen: Es werde bei Weitem nicht genug getan, damit sich ein “solches Versagen” nicht wiederhole.

heute-journal (12. April 2019):  Statement von Matthias Katsch zu den Äußerungen von Joseph Ratzinger

Rheinische Post  (12. April 2019):  „Völlig an der Sache vorbei“ – Matthias Katsch über Joseph Ratzingers Text über die Missbrauchsskandale in der Kirche

Deutschlandradio  (12. April 2019):  Die Nackten, die Akten und die Fakten – Kommentar von Christian Florin

Neue Züricher Zeitung  (11. April 2019):  Benedikt XVI. macht die 68er mitverantwortlich für Missbrauchsskandale in der Kirche

report / ARD (9. April 2019):  Wie transparent ist die katholische Kirche? – Beitrag zum Thema Akteneinsicht (Video, 7 min)

The New Yorker  (8. April 2019):  What Do the Church’s Victims Deserve? – The Catholic Church is turning to outside arbiters to reckon with its history of sexual abuse. But skeptics argue that its legacy of evasion continues.

Mainpost:  “Die Kirche muss sich nicht reinigen, sondern ändern”

März 2019

Berliner Morgenpost:  Missbrauchsopfer fordert Einlick in Akten und Namensnennung – Interview mit Matthias Katsch

Reuters:  The attorney general of West

Virginia is suing the state’s Roman Catholic diocese, alleging that knowingly employed child sexual abusers

arte:  Interview mit Stephan Ackermann (24. März 2019)

tagesschau:  Kindesmissbrauch vertuscht – Papst hält an verurteiltem Kardinal fest

katholisch.de:  Bischöfe und Missbrauch – Jesuitenmagazin kritisiert Papst Franziskus

arte:  Sexueller Missbrauch in der Kirche – Gespräch mit der Journalistin Christiane Florin / Deutschlandradio (Video, 11 min)

Saarländischer Rundfunk:  “Die Kirche kann sich nicht selber aufarbeiten”Interview mit Matthias Katsch

katholisch.de:  “Wir wollten die Dimension emotional deutlich machen” – Um die 114.000 Missbrauchsopfer gibt es in der katholischen Kirche in Deutschland: Mit dieser Zahl sorgte eine Studie in der vergangenen Woche für Schlagzeilen; mit ihren Forschungsmethoden zog sie aber auch Kritik auf sich. Im Interview erklärt Prof. Dr. Jörg Fegert, warum vier Fälle für Zehntausende stehen können.

NDR:  “Das wird die Betroffenen nicht zufriedenstellen”

mdr aktuell:  “Wir sind am Ende unserer Geduld” Interview mit Matthias Katsch

Vatican News:  Opfervertreter fordern angemessene Entschädigung für Missbrauchsfälle

NDR:  “Synodaler Weg” – Ausweg oder Sackgasse? (Kommentar von Florian Breitmeier) von Florian Breitmeier

BR24: Aufarbeitung im Schneckentempo – die Kirche und der Missbrauch – Ein Kommentar von Tilman Kleinjung

Der Tagesspiegel:  Bischöfe möchten Entschädigung der Opfer durch die Täter

Süddeutsche Zeitung (14. März 2019):  Verzagt versagt – Kommentar von Matthias Drobinski

NDR:  Bischof  Marx – “Gutmachen, was möglich ist auf Erden”

ZDF heute journal:

ZDF / heute um 19 Uhr:

NDR aktuell / 16 Uhr :

Phoenix:  Interview mit Johannes-Wilhelm Rörig zur Deutschen Bischofskonferenz

ZDF-Morgenmagazin vom 11. März 2019

zdf.de:  Katholische Kirche will sich von außen Hilfe holen

Der Missbrauchsbeauftragte Bischof Ackermann am 13. März 2019 zur Frage, warum warum bei der Vollversammung der Deutschen Bischofskonferenz in Lingen keine Betroffenen in die Gespräche einbezogen wurden:
Video:  @Strack_C

NDR:  Bischöfe wollen Missbrauchsfälle besser aufklären

tagesschau.de:  Sechs Jahre Haft für Kardinal Pell

Die Welt:  Das wahre Ausmaß sexuellen Kindesmissbrauchs
ZDF – frontal21:  Missbrauch in der katholischen Kirche – Viel Schuld, wenig Sühne

kath.ch:  Betroffenennetzwerk spricht mit Uno über Missbrauch in Kirche – Der Vorsitzende des deutschen Betroffenennetzwerks «Eckiger Tisch», Matthias Katsch, spricht mit den Vereinten Nationen über sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche. Der Heilige Stuhl müsse die UN-Kinderschutzkonvention weltweit einhalten, fordert er.

Deutsche Welle:  Fegert – “Das Problem ist nicht nur der Zölibat”

tagesschau:  Marx verspricht Konzept gegen Missbrauch

Bremen 2: Radiointerview mit Matthias Katsch zu Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Lingen

BILDblog.de:  „Bild“ spielt Luther und nagelt an die falsche Tür

Bild am Sonntag:  So wenig tut die reiche
katholische Kirche für die Missbrauchsopfer

Christ & Welt:  Auf der Flucht vor der Gerechtigkeit – Der Ex-Bischof Francisco José Cox entkam Anfang der 2000er-Jahre Missbrauchsvorwürfen in Chile, indem er in Deutschland untertauchte. 2004 soll er sich erneut in der Nähe von Koblenz an einem Jugendlichen vergangen haben. Wie kann das sein?

ZDF heute-show vom 1. März 2019

ARD: extra 3 – Der Teufel trägt Talar
(mit Matthias Katsch ;-)

28. Februar 2019

TIME Magazine:  Why the Pope’s Summit on Abuse Disappointed Some Survivors: “For many survivors, though, the Pope has a duty to lead concrete change throughout the church, and the summit was the time to start. “He missed the perfect opportunity,” says Matthias Katsch, a German survivor and campaigner with group Eckiger Tisch. He says a churchwide canon law on abuse is essential to achieve justice for the horrors of the past and to bring to light hidden ongoing crises. “He thinks we need to give everyone more time to understand the issue before we do that? That’s putting children at risk and leaving survivors to suffer endlessly. It’s a disaster.”

FAZ:  Kirchen erhielten seit 1949 fast 20 Milliarden Euro vom Staat

WDR 2:  Matthias Katsch zu Gast in der Talksendung “Thadeusz”  (Audio, 30 min)

katholisch.de:  Vatikanische Glaubenskongregation befasst sich mit Kardinal Pell – Nach der Verurteilung durch ein weltliches Gericht erwartet Kardinal George Pell nun auch ein kirchenrechtlicher Prozess. An dessen Ende könnte die “Höchststrafe” der Kirche stehen. Derweil wurden Vorwürfe gegen einen weiteren australischen Bischof laut.

27. Februar 2019

SPIEGEL ONLINE:  Australischer Kardinal George Pell in Haft

SPIEGEL ONLINE:  “Die Kirche steht vor der Kernschmelze” – Presseschau zum Antimissbrauchsgipfel

26. Februar 2019

SPIEGEL ONLINE:  Kurienkardinal Pell wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

NDR info / Redezeit:   Gipfel gegen Missbrauch in der Katholischen Kirche – Die Aufarbeitung des Skandals durch die katholischen Kirche (54 min):
Moderation: Andreas Bormann
Gäste: Theo Paul, Generalvikar im Bistum Osnabrück
Florian Breitmeier, Leiter der NDR-Redaktion Religion & Gesellschaft
Martin Schmitz, Missbrauchsopfer

BILD hämmert dem Papst zwölf Thesen an seine Kirche

25. Februar 2019

DER SPIEGEL:   Himmel!

BILD:  Bischof gerät bei Anne Will unter Beschuss

FAZ:  Sie müssen die Reformation nachholen!

ntv:  War das schon alles, Kirche?

WELT:  Sogar der Bischof kritisiert den Anti-Missbrauchs-Gipfel

Münchner Merkur:  „Macht mich wütend“ – Missbrauchs-Opfer reagiert bei Anne Will fassungslos auf Papst-Rede

Focus:  Nach dem Opfer zieht auch der Missbrauchsbeauftragte düsteres Fazit über seine Kirche

Der Tagesspiegel:  Katholische Kirche steckt in der “Jahrtausendkrise”

Cicero:  „Herr Bischof, vielleicht müssen Sie die Reformation nachholen“

stern:  “Das Fundament der Kirche wackelt”

***

hr info:  “Eine reine Show nach innen” – Interview mit Matthias Katsch

SRF (Schweizer Radio):  «Ich habe keine Hoffnung mehr, diese alten Herren zu überzeugen» (Matthias Katsch)

mdr:  Was hat die Missbrauchskonferenz im Vatikan gebracht? – Interview mit Heiner Keupp, Mitglied der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs: „Es waren Betroffene, die den Skandal in die Öffentlichkeit getragen haben. Sie draußen zu lassen und ihnen nicht auf Augenhöhe zu begegnen, war der größte Fehler dieser römischen Konferenz.“

ntv:  Die letzte Chance fast vertan

ntv

ZDF Morgenmagazin:  Papst will bei Missbrauch durchgreifen

Süddeutsche Zeitung:  Richtlinien gegen den Teufel

Frankfurter Rundschau:  Der Papst enttäuscht – Kommentar von Regina Kerner

Süddeutsche Zeitung:  Chronologie des sexuellen Missbrauchs

Berliner Morgenpost:  Am Canisius-Kolleg bricht das Schweigen langsam auf

24. Februar 2019

TV-Hinweis
Sonntag,  24. Februar 2019
21:45 Uhr  (Das Erste)
Matthias Katsch zu Gast in der Talkshow von ANNE WILL

Süddeutsche Zeitung:  Es reicht nicht. Amen – Kommentar von Heribert Prantl

ntv:  “Ist endgültig Teil des Problems”

ORF:  Missbrauchskonferenz im Vatikan

Deutschlandradio:  Papst verspricht Durchgreifen, aber keine Maßnahmen

zdf.de:  Papst: Missbrauch in Kirche skandalöser als anderswo

SPIEGEL ONLINE:  Papst vergleicht Kindesmissbrauch mit Menschenopfern

23. Februar 2019

Die Welt:  Die Macht der Ohnmächtigen ARD – Das Wort zum Sonntag:  “Es reicht!” Süddeutsche Zeitung:  “Die Rechte von Opfern wurden mit Füßen getreten” (Kardinal Marx) Der Tagespiegel:  Kardinal Marx verurteilt Vertuschung von Missbrauch
katholisch.de:  Jesus vergibt allen,  aber nicht Missbrauchstätern – Interview mit Matthias Katsch
BR aktuell:  Vatikan – Missbrauchsopfer klagen an BR aktuell:  “Wir wollen der Kirche helfen, auf dem Weg zu mehr Kinderschutz” (Matthias Katsch)
SPIEGEL ONLINE:  Interview mit Matthias Katsch SPIEGEL ONLINE:  Posterboys der Untätigkeit Die Welt:  Druck auf den Papst wächst
SPIEGEL ONLINE:  “Dieser Gipfel kommt viel zu spät” – Kommentar von Peter Wensierski SPIEGEL ONLINE:  Kardinal Marx fordert Ende der Vertuschung

Die Welt:  Kardinal Marx: „Akten, die die furchtbaren Taten dokumentieren, wurden vernichtet“

BR24:  Kirche und Missbrauch – Das große Mea Culpa

22. Februar 2019

Channel 4  (UK):Matthias Katsch im Gespräch mit dem Erzbischof von Luxemburg, Jean-Claude Hollerich (Video, 5min)

tagesschau.de:  “Sie haben mir den Glauben gestohlen” – In Rom beraten die katholischen Bischöfe über Maßnahmen gegen Missbrauch in der Kirche. Dabei reden sie vor allem über die Täter – die Opfer beklagen, dass sie nur eine Nebenrolle spielen.

SPIEGEL ONLINE:  Machtstrukturen der Kirche begünstigen Missbrauch

katholisch.de:  Vatikan will Daten zu Missbrauch weltweit veröffentlichen

ZEIT ONLINE:  “Das System katholische Kirche ist krank”

tagesschau.de:  21-Punkte-Plan des Papstes

SPIEGEL ONLINE:  Am Kreuzweg

tagesschau:  “Wir müssen über das Priesterbild sprechen” – Interview mit Bischof Ackermann

SPIEGEL ONLINE:  Videointerview mit Matthias Katsch

Süddeutsche Zeitung:  Der Gegengipfel der Überlebenden

21. Februar 2019

tagesschau (ARD)mittagsmagazin (ZDF)heute (ZDF)

Süddeutsche Zeitung:  “Missbrauch ist kein Vergehen gegen das sechste Gebot” – Interview mit Matthias Katsch

NDR 2 Spezial  – Das Thema: Die Anti-Missbrauchskonferenz im Vatikan

Luzerner Zeitung:  Missbrauchsopfer fordert Nulltoleranz für Täter

SPIEGEL ONLINE:  Papst will Missbrauch bekämpfen – und greift Kritiker an

NDR info: “Wir fordern Änderungen des Kirchengesetzes”

radioeins (rbb):  Interview mit Matthias Katsch:

Süddeutsche Zeitung:  Fromme Floskeln helfen niemandem – Kommentar von Matthias Drobinski

hessenschau: Missbrauchs-Opfer bricht sein Schweigen

tagesschau24WDR – aktuelle stundeheute-journal (ZDF)

PhoenixRunde:Zwischen Vertuschung und Aufklärung – Missbrauchsgipfel im Vatikan  (Gäste: Martin Schmitz Betroffener, Christine BergmannMitglied der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs, Prälat Karl Jüsten, Kommissariat Deutsche Bischofskonferenz, Joachim FrankDuMont-Chefkorrespondent)

20. Februar 2019

NDR:  “Wir verschaffen uns Gehör!” – Interview mit Matthias Katsch

DIE ZEIT:  Ich fahre hin – Beitrag von Matthias Katsch zum Missbrauchsgipfel

DIE ZEIT:  Schuld und Sühne

DIE ZEIT:  Der Schaden ist unermesslich
Walter Robinson enthüllte mit seinem Spotlight-Team den Missbrauch von Boston. Hier schreibt er über die schleichende Aufklärung durch die Bischöfe.

Kirche im Kreuzfeuer – Was tut der Papst gegen den Missbrauch?
Gäste:
– Bernd Hagenkord, „Vatican News“
– Matthias Katsch, Sprecher ECKIGER TISCH
– Doris Wagner, ehemalige Ordensfrau und Missbrauchsopfer
– Notker Wolf, Benediktiner und ehemaliger Abtprimas
Mittwoch, 20. Februar 2019 um 22:45 Uhr im ZDF
“Abschottung oder Aufbruch?
Die katholische Kirche und die Missbrauchskrise”Film von Nicolai Piechota und Andrea

ZDF:  Abschottung oder Aufbruch? – Die katholische Kirche und die Missbrauchskrise:

Deutschlandfunk:  Anti-Missbrauchsgipfel im Vatikan – Was können Betroffene und Gläubige erwarten?:

19. Februar 2019

katholisch.de ( 19.02.2019):  “Wir sind nicht als Dekoration hier” – Anti-Missbrauchsgipfel im Vatikan: Ärger um Treffen mit Opfern

SRF / Schweizer Fernsehen (18.02.2019):  tagesschau (Statement von Matthias Katsch)

ZEIT ONLINE (18.02.2019):  Vatikan kündigt Konsequenzen wegen Missbrauchs an

Westfälische Nachrichten (18.02.2018):  Die Stunde der Wahrheit

Deutsche Welle:  Tage der traurigen Wahrheit im Vatikan – Kommentar von Christoph Strack

t-online:  Opfervertreter – Jetzt muss der Papst liefern

Informationen zur Eröffnungspressekonferenz im Vatikan:  Bishops will be held accountable

SPIEGEL ONLINE:  “Dem Monster ins Auge schauen”

Merkur:  Der Vatikan hält diese Woche einen großen Missbrauchsgipfel ab. Die meisten Deutschen glauben allerdings nicht, dass es der Kirche mit der Aufklärung ernst ist. 

SPIEGEL ONLINE:  Vatikan räumt Existenz eines geheimen Regelwerks ein – Priester sind der Keuschheit verpflichtet. Doch trotz des Zölibats zeugen manche von ihnen Kinder. Jetzt hat ein Vatikansprecher erstmals zugegeben, dass es im Vatikan Richtlinien für solche Fälle gibt.

RTL:  Papst Franziskus ruft zur Missbrauchskonferenz auf

katholisch.de:  Film über Missbrauchsskandal in der Kirche darf in die Kinos – Ein Spielfilm über den kirchlichen Missbrauchsskandal kann wie geplant in den Kinos starten. Der Priester, dessen Geschichte erzählt wird, hatte bis zuletzt versucht, die Veröffentlichung zu verhindern

Süddeutsche Zeitung (16.02.2019):  „Homosexualität hat nichts mit Kindesmissbrauch
zu tun.“
– Interview mit Hans Zollner

ARD:  Es gibt keine Ausreden mehr (Kommentar von Jörg Seisselberg / Rom)

Das Erste:  Schuld ohne Sühne (Reportage, 45 min):

Süddeutsche Zeitung (16.02.2019):  Papst entlässt ehemaligen Erzbischof wegen Missbrauchs

Die Zeit (13.02.2019):  Die Stille vor dem Showdown – Ein Gastbeitrag von Hans Zollner

ARD:  #kurzerklärt – Missbrauch in der Kirche(Schönes Video, das viel Fakten kurz auf den Punkt bringt. Leider enthält der Beitrag eine Fehlinformation: Es werden von der Kirche – anders als dargestellt – bislang keine Entschädigungen gezahlt. Und der Schluss ist etwas misslungen: Die Betroffenen wünschen sich nicht “vor allem eine Entschuldigung”…)

rbb:  Der französische Spielfilm “Grâce à Dieu” im Wettbewerb der Berlinale

taz:  Sexualisierte Gewalt in der Kirche – Die ewig blinde katholische Kirche

BR24: Missbrauchte Ordensschwestern: Der lange Kampf um Anerkennung  (Der Wiener Kardinal Schönborn im Gespräch mit Doris Wagner)

Die Zeit / Christ & Welt:  “Natürlich bin ich enttäuscht.”

Januar 2019

BR24:  Missbrauch in der Kirche – Betroffene warten auf Konsequenzen (Vortrag von Matthias Katsch in der Universität Würzburg)

FAZ:  Mittäter in den eigenen Reihen. Kommentar von Daniel Deckers

Deutschlandfunk:  Missbrauchsopfer der katholischen Kirche – Allein im Leben, allein vor Gericht

Dies ist der dritte  Beitrag des DLF-Journalisten Sebastian Engelbrecht zum Thema (Audio / 19 min):

Die beiden vorhergehenden Beiträge finden Sie HIER und HIER.

hr info:  “Aktive Täter müssen gestoppt werden”

Hessischer Rundfunk / Funkkolleg Extra 02:  Gespräch mit Matthias Katsch (Audio, 25 min):

kath.de:  Missbrauch – die Logik des Vertuschens (Kommentar von Eckhard Bieger)

FAZ:  Ein weiterer Wegbegleiter unter Verdacht – Gustavo Óscar Zanchetta soll sich an Untergebenen sexuell vergangen haben. Die argentinische Justiz ermittelt bereits. Was wusste sein Förderer Franziskus davon?

tagesschau.de:  Papst Franziskus unter Druck – Scheitert der Hoffnungsträger?  Papst Franziskus war als Reformer angetreten, doch im Missbrauchsskandal handelt er widersprüchlich. Für seine Gegner ein willkommener Anlass für Kritik – oder gar für Rücktrittsforderungen.

katholisch.de (KNA):  Missbrauchsopfer kritisieren Entschädigungs-Entwurf

DER SPIEGEL:  “Nicht kaputt genug” – Die Bundesregierung will Opfer von Gewalt und sexuellem Missbrauch künftig besser entschädigen. Doch ihre Pläne lösen die Probleme der Betroffenen nicht.

ZEIT MAGAZIN:  “Weil wir nicht wirklich begriffen, was uns geschah” – Matthias Katsch wurde als Schüler von einem Jesuitenpater missbraucht. Heute hilft er, ähnliche Fälle aufzuklären.

Süddeutsche Zeitung:“Die Mauern haben Risse bekommen’ – Interview mit Heiner Keupp

Deutsche Welle:  Der Vatikan, die Kirche und der Missbrauch