Aufruf zum „Fall Dr. Eugen Psiuk“

Das Gutachten „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich des Erzbistums Berlin seit 1946“ schildert den Fall des Pfarrers Eugen Psiuk (Fall 23, ab Seite 172). Dazu recherchiert im Augenblick ein Team von Journalist:innen. Insbesondere versuchen sie mit Betroffenen in Kontakt zu kommen. Eckiger Tisch unterstützt diese Recherche.

Im Gutachten werden zwei Fälle ausführlicher geschildert. Falls jemand von diesen Betroffenen Interesse hat an einem vertraulichen Austausch zu den dort geschilderten Vorgängen, stellen wir gerne den Kontakt her und unterstützen auch im Umgang mit den Journalisten. Zu dem Recherche-Team gehört die langjährige rbb-Journalistin Susanne Opalka, früher beim Magazin Kontraste, mit der wir in den vergangenen 12 Jahren gute Erfahrungen gemacht haben.

Ebenfalls melden können sich natürlich auch weitere Betroffene dieses Priesters, der heute und seit vielen Jahren im Bistum Münster lebt, sowie Zeitzeug:innen. Kontaktaufnahme ist möglich unter: vertraulich@eckiger-tisch.de

 

Eckiger Tisch