Ausschreibung Betroffenenbeirat für Bistümer Berlin, Dresden-Meißen und Görlitz

Zur Zeit läuft eine Ausschreibung zur Begleitung der Aufarbeitung sexueller Gewalt in den Bistümern Berlin, Dresden-Meißen und Görlitz. Noch bis zum 1. Mai sind Betroffene sexuellen Missbrauchs auf dem Gebiet dieser Bistümer eingeladen, sich für eine Mitarbeit in einem Betroffenenbeirat zu melden. Entsprechend der Gemeinsamen Erklärung des Unabhängigen Beauftragten der Bundesregierung und der Bischöfe soll dieser Rat die Arbeit der geplanten Aufarbeitungskommission für die drei Bistümer sowie die Katholische Militärseelsorge begleiten und Mitglieder in diese Kommission entsenden. Der Link zu der Anzeige auf der Webseite des Erzbistums Berlin findet sich hier: https://www.erzbistumberlin.de/hilfe/sexualisierte-gewalt/aufarbeitung/

Auch das Bewerbungsformular zur Mitarbeit für das geplante achtköpfige Gremium kann dort heruntergeladen werden: https://www.erzbistumberlin.de/fileadmin/user_mount/PDF-Dateien/Erzbistum/2021-02-22_Formular_Interessenbekundung_Betroffenenbeirat.pdf

Hinweis: Frau Christina Meinel aus Dresden hat zu dieser Ausschreibug einen „Brandbrief“ veröffentlicht, den wir HIER veröffentlichen. Eine Kontaktaufnahme mit Frau Meinel ist möglich unter Christina.Meinel [AT] web.de.

Eckiger Tisch