Nach jahrzehntenlangem Schweigen

Nach jahrzehntenlangem Schweigen habe ich mich entschlossen, mein Schweigen über den Missbrauch eines Pastors in meiner Gemeinde mir gegenüber anzuzeigen. Sie sind meine erste Anlaufstelle und ich bitte Sie um entsprechende Diskretion.

Meine Fragen lauten:
Wo zeige ich es am besten an?
Sollte ich Kontakt zum Bistum aufnehmen?
Bekomme ich Beistand durch einen Rechtsanwalt?
Wie kann man es Beweisen nach so langer Zeit (ca. 1970 bis 1975),
ich weiß noch nicht mal ob diese Person noch lebt??

Eckiger Tisch